Angeln in und um Lübeck - Angeltreffen - Diskutieren - Informieren - Kuttertouren und vieles mehr erwartet dich auf den Folgeseiten....
  • Brandungsangeln am Niendorfer Strand

  • Brandungsangeln - Eine der schönsten Fazetten der Angelei.....

  • CF-FISHING - Unser Partner im Lübecker Trave Angler

    CF-FISHING unterstützt uns zu verschiedenen Anlässen wie Treffen und Gewinnspielen mit Sachpreisen. Vielen Dank an Wiebke & Chris 

  • Gacker Cup am Weissenhäuser Strand

  • Angeln am Brodtener Ufer, mehr Informationen im Traveforum Klick

  • Aalreusen im Travemünder Fischereihafen

  • Es gibt nur einen wahren "Wildbeuter" - unser Rolf Willwater.

    Seine "Wildbeuter Reports" könnt ihr auf der Wildbeuter Seite hier im Trave Angler lesen 

  • Prof. Oeftering, Vereinsschiff des EHSFV, an ihrem Liegeplatz im Fischereihafen Travemünde

  • Werner unser Skipper, wenn er mal zur Rute greift fängt er auch....

  • Hochseeangeln mit der Prof. Oeftering ab Travemünde, wir fahren 2 mal im Monat raus auf See. Nutze einfach die Online Anmeldung und sei dabei...

  • Christof mit einem schönen "Löwen"

  • Matthias unser "Löwenbändiger"....

  • Horst mit einer Scholle für die große Pfanne

  • Frank, seit Anfang an dabei

  • Chris, mehr in der Brandung zuhause aber auch an Bord erfolgreich....

  • Peter Pan auf dem Weg nach Travemünde

  • Watangler auf Fehmarn

  • Steganlage des ASV Trave am Behlendorfer See mit den Vereinsbooten

  • Waldhusener Moor, Vereinsgewässer des ASV Trave e.V.

  • Die Untertrave an einem frostigen Morgen

Altes Handwerk in Not!

Wildbeuter Report 4/ 2016

Nun muss ich mal für die alten Gewerke eine Lanze brechen. Früher gab es den Bäcker, den Schlachter, den Hufschmied, den Steinmetz, den Fischräucherer, den Höker "Händler"  in einer Stadt in einem Dorf. Das gehörte ganz einfach zum Leben zur Gesellschaft dazu. Auf dem Weg von meinem Büro zu einer wichtigen Besprechung in unserem  Natursteinwerk traf ich am Breitling den Fischer von der Trave, einer der letzten seiner Art. Eine Hochachtung für das Gewerbe, welches durch die Politik verordnet ein sechswöchiges Berufsverbot "Fangeinschränkung Dorsch" auferlegt bekommen hat. Stellt Euch mal vor, Euer Chef würde sagen...6 Wochen Pause kannst Du machen ohne Lohn, unvorstellbar, sozialdemokratisch fast unsozial. 

Aber hier seht doch , Günter mein  Sandkistenfreund auf dem Breitling bei  der Arbeit....Fischer Ahoi, Fischer in Not. Was fängt er wohl, vielleicht den Silberbarren die Meerforelle und den Ostseeschnäpel, vielleicht auch einen Zander oder Barsch?
Die Technik ist seit Jahrzehnten immer die Gleiche, ja nur das Material ist wesentlich feiner geworden. Das Waadenboot kann sich auch sehenlassen. Glückauf mein Freund und immer eine volle Kiste....die Thomas dann in Travemünde verkaufen kann.
Rolf "der Wildbeuter, der seinem Vater über die Schulter schauen durfte"

Fischer Günter bei der Arbeit
[Bild: k-WP_20160224_10_44_35_Pro.jpg]

Bild 2
[Bild: k-WP_20160224_10_53_05_Pro.jpg]

Bild 3
[Bild: k-WP_20160223_12_18_01_Pro.jpg]

Bild 4
[Bild: k-WP_20160223_12_18_05_Pro.jpg]

Bild 5
[Bild: k-WP_20160223_12_18_08_Pro.jpg]

Bild 6
[Bild: k-WP_20160223_12_18_14_Pro.jpg]

Bild 7
[Bild: k-WP_20160224_10_44_05_Pro.jpg]

Bild 8
[Bild: k-WP_20160224_10_44_35_Pro.jpg]

Bild 8
[Bild: k-WP_20160224_10_44_55_Pro.jpg]

Bild 9
[Bild: k-WP_20160224_10_45_09_Pro.jpg]

Bild 10
[Bild: k-WP_20160224_10_45_19_Pro.jpg]

Bild 11
[Bild: k-WP_20160224_10_48_59_Pro.jpg]

Bild 12
[Bild: k-WP_20160224_10_53_05_Pro.jpg]